Wann werden Hecken geschnitten?

Wann werden Hecken geschnitten?

Wer Hecken, Sträucher und Bäume schneiden will muss Rücksicht auf die Natur nehmen.

Will man die Hecke schneiden, sollte der richtige Zeitpunkt ausgewählt werden. Dadurch kann der Erfolg des Heckenschnittes beeinflusst werden.  Um die Form der Hecke zu erhalten, werden die meisten laubabwerfenden Arten zweimal im Jahr geschnitten.

Hecke schneiden

Hecken müssen jährlich geschnitten werden. Je nach Hecke wird sie entweder einmal oder zweimal im Jahr geschnitten. Die Hecke darf aber nicht in den Sperrzeiten geschnitten werden. Viele Hecken sind ein natürlicher Lebensraum von Vögeln und anderen Tieren. Deshalb sind vom 01. März bis 30. September nur eingeschränkt Heckenschnitte erlaubt. Das bloße Zurückschneiden ist erlaubt und kann daher ganzjährig erfolgen. Eine Hecke darf in Form gebracht werden. Dabei muss beachtet werden, dass keinesfalls ein Vogelnest oder anderer Bau einen Schaden erleidet

Grundsätzlich können Hecken zwar ganzjährig beschnitten werden, es sollte jedoch ein sonniger, frostfreier Tag gewählt werden. Durch einen Frühjahrsschnitt, der bis Ende März erfolgen kann, wird das Austreiben der Hecke angeregt. Ein Sommerschnitt, der ungefähr Ende Juli erfolgt, erhält die Form und regt die Verzweigung an. Einige Pflanzen werden jedoch, entgegen dieser Regel zu anderen Zeiten eingekürzt.

Sperrzeiten für radikalen Heckenschnitt:
Vom 01. März bis 30. September sind Schnitte nur zur Pflege erlaubt.

 

Wir können diese Aufgaben gerne für Sie übernehmen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.