Rollrasen: Pflege nach der Verlegung

Rollrasen: Pflege nach der Verlegung

Rollrasen Dortmund

Pflegeanleitung für Rollrasen

Rollrasen reagiert besonders bei hohen Temperaturen oft innerhalb von Stunden mit irreparablen Schadbildern. Die kritische Zeit sind die ersten Wochen nach der Verlegung.
Damit sich Ihr frisch verlegter Rollrasen ohne Störung an die neue Umgebung gewöhnt, beachten Sie bitte folgende Hinweise: Das erste Wasser ist wichtig! Direkt nach dem Verlegen (auch in der Sonne), muss der Rasen sehr stark bewässert werden. Falls vorhanden, einen Rasensprenger mehrere Stunden laufen lassen. Sie sollten den Rasen jetzt ca. 2 Tage nicht betreten, weil der Unterboden stark aufgeweicht sein kann und Sie Löscher hereintreten können.

Die Bewässerung ist von der Witterung abhängig. Bei Trockenheit im Sommer, besonders in der Anwachsphase, benötigt die Rasenfläche eine regelmäßige Bewässerung, aber nicht unbedingt täglich. Schwere, undurchlässige Böden brauchen später weniger Wasser, da dort eine Staunässe entstehen kann. Hier ist das nötige Fingerspitzengefühl gefragt!

Der erste Rasenschnitt sollte nach 8 bis 10 Tagen (nicht später) erfolgen und die Schnitthöhe nicht kürzer als 4 cm sein. Rasenschnitt niemals kürzer als 4 cm. Im Schattenbereich nicht kürzer als 5 cm.

Danach den Rasen mindestens ein mal in der Woche mähen. Die optimale Schnitthöhe ist 4-5 cm. Es ist sehr wichtig, dass Sie den Rasen während der Wachstumsphase drei mal mit Rasenlangzeitdünger düngen.

 

Galerie

Die Bilder auf dieser Webseite finden Sie im Original (ohne jeglicher Nachbearbeitung, Nutzung von unterschiedlichen Effekten) wieder, sodass diese bewusst der Realität nahe verbleiben.